skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Was bedeutet Haftung ?








Die Frage der Haftung beschäftigt sich damit, wann jemand für sein Handeln verantwortlich gemacht wird und gegebenenfalls rechtliche Sanktionen erwarten muß.

Haften bedeutet: für etwas einstehen müssen, sich verantworten müssen.
Wie stets bei rechtlichen Zusammenhängen gibt es zwei wichtige Fragenkomplexe: wann muß gehaftet werden, wie sieht die Haftung aus (Tatbestand und Rechtsfolge) ?
Natürlich gilt es außerdem festzustellen, wer überhaupt persönlich von derlei Haftungskonstellationen erfasst wird. Doch das gehört zumeist bereits in den Tatbestand.

Eine Haftung kann sich aus dem Zivilrecht ergeben. Dieses Rechtsgebiet befaßt sich vornehmlich mit den Rechtsbeziehungen der Bürger untereinander. Hierbei geht es hauptsächlich um die Frage, ob der Einzelne oder das Unternehmen schadensersatzpflichtig gemacht werden kann.

Das zweite Rechtsgebiet, das Öffentliche Recht, enthält in vielen Gesetzen ebenfalls Aussagen zur Haftung. Teilweise wird mit dem üblichen öffentlich-rechtlichen Instrumentarium wie z.B. Auflagen, Bedingungen, Befristungen gearbeitet, teilweise wird der Entzug oder die Einschränkung von Lizenzen angedroht.

Zum öffentlichen Recht gehört auch das, meistens stärker im Blickpunkt stehende, Strafrecht. Hierbei geht es um persönliche Sanktionen von Geldleistungen bis hin zur Freiheitsstrafe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top