Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login

Diskriminierung

Will ein Arbeitnehmer geltend machen er sei wegen eines durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbotenen Merkmals nachteilig behandelt worden so muss er für alle Ansprüche auf Schadensersatz die Zweimonatsfrist des § 15 Abs. 4
Mehr Lesen

Berufsanfänger

Sucht ein öffentlicher Arbeitgeber in einer an „Berufsanfänger“ gerichteten Stellenanzeige für ein Traineeprogramm „Hochschulabsolventen/Young Professionells“ und lehnt er einen 36jährigen Bewerber mit Berufserf
Mehr Lesen

Aufwendungen

Der Arbeitgeber hat einem Arbeitnehmer in entsprechender Anwendung von § 670 BGB Aufwendungen zu ersetzen die dieser in Bezug auf die Arbeitsausführung gemacht hat wenn die erbrachten Aufwendungen nicht durch das Arbeitsentgelt abgegolten sind u
Mehr Lesen
An den Anfang scrollen