skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Freundliche Briefe

Durch einen Fehler in der Personalverwaltung wird den AN eines Unternehmens zuviel Lohn ausgezahlt. AG Y sendet den Begünstigten eine freundliche Rückzahlungsaufforderung zu. Ihr liegt ein Computerausdruck bei, auf dem alle Betroffenen AN mit Name, Personalnummer, Bankverbindung, Kontonummer und Überzahlungsbetrag aufgeführt sind. Waren die freundlichen Briefe zulässig ?

Lösung:
Die Übermittlung der Daten der Kollegen (personenbezogene Daten, aus Datei) entsprach weder dem Vertragszweck noch den berechtigten Interessen der jeweils anderen Kollegen. Rechtswidrig.

Schreibe einen Kommentar

Back To Top