skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Die Schlechtleistung

Die Regelungen zum Kaufrecht finden sich in §§ 433 – 453 BGB. Zentrale Anspruchsgrundlage im Kaufrecht ist § 433.
Bitte lesen Sie § 433 BGB.

§ 433 BGB hat durch das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz zwei wesentliche Änderungen erfahren: Zum einen werden die Sachmängel den Rechtsmängeln gleichgestellt. Was ein Sachmangel ist, erläutert § 434 BGB. Den Rechtsmangel regelt § 435 BGB. Egal, welcher Mangel auftritt – es tritt die gleiche Rechtsfolge ein. Zum anderen muss der Verkäufer die Sache mangelfrei übergeben. Die mangelfreie Übergabe und Übereignung der Kaufsache gehört nun zu den gesetzlichen Hauptleistungspflichten des Verkäufers.

Vor dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz  handelte es sich hierbei lediglich um eine Nebenpflicht.








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top