skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Die offene Handelsgesellschaft

Die OHG ist gem. § 105 Abs.1 HGB iVm. §§ 705 ff. BGB eine Personengesellschaft, bei der sich mindestens zwei Personen durch einen Vertrag zusammenschließen, um als Zweck – und jetzt im Unterschied zur GbR – den Betrieb eines vollkaufmännischen Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma zu verfolgen, und um die Gesellschafter zu verpflichten, eben diesen Zweck zu fördern. Außerdem darf bei keinem Gesellschafter die Haftung gegenüber den Gesellschaftsgläubigern beschränkt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top