skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Die Kommanditgesellschaft auf Aktien

Die KGaA ist eine gesetzlich besonders geregelte gesellschaftliche Mischform, die Elemente einer KG und einer AG enthält. Hierbei handelt es sich strukturell gesehen um eine juristische Person, eine AG, mit einem in Aktien zerlegten Grundkapital, das den sog. Kommanditaktionären, gehört. Zusätzlich gibt es aber auch noch einen Gesellschafter, der, wie bei der KG,  persönlich unbeschränkt haftet.

Schreibe einen Kommentar

Back To Top