skip to Main Content
+49 (700) 34778539 info@firstlex.de Login
[layerslider id="6"]

Compliance und Datenschutz

Corporate Governance, Sarban Oxley Act, Compliance-Abteilung, Compliance-Regeln, Best Practice …?
 
Mit „Ethik im Unternehmen“ hängen die Begriffe alle zusammen. Aber wie? 
Durch die Korruptions-Affären deutschen Konzernen ist „Ethik“ in der Wirtschaftswelt zum vieldiskutierten Thema geworden.
 
Im Jahr 2006 kamen „Ethikrichtlinien“ in die Schlagzeilen, weil ein US-Discounter die für seine amerikanischen Mitarbeiter aufgestellten Verhaltensregelungen 1 zu 1 auf seine deutsche Tochter übertragen hat.
 
DAX-Unternehmen geben sich sogar freiwillig verbindliche Verhaltensregelungen, weil sie eine gelebte Unternehmenskultur als erfolgversprechend ansehen. Konzernleit- und –richtlinien sollen für die täglichen Geschäftssituationen einheitliche, praktisch anwendbare sowie inhaltlich schlüssige Hinweise für die Mitarbeiter geben. 
 
Von den durch die Financial Times Deutschland befragten 30 DAX-Unternehmen wurden30 Formen der Handhabung bekannt. Es gibt kein Allheilmittel. Jeder wurschtelt sich nach seinem Gutdünken durch.
 
Als Richtschnur dienen zwar der Deutsche Corporate Governance Kodex sowie bei internationalen Konzernen die Regelungen der New Yorker Börse – die Ergebnisse sind jedoch sehr unterschiedlich.
Einige Unternehmen haben detailfreudige Ethikregeln, die alle gängigen Standards wie Insiderhandel, Geldwäsche, Interessenskollisionen und Korruption enthalten und veröffentlichen diese. Andere haben Regelungen, halten sie jedoch geheim.
Gleichzeitig wird massiv gegen Datenschutzvorgaben verstoßen, ohne das das Management diese Risiken noch beherrschen kann. Datenschutzbeauftragten fehlt dabei häufig der übergreifende Ansatz eines Management-orientierten Konzepts. Und die Außenwirkung wird ohnehin meistens völlig übersehen.
 
Wir können das für Sie ändern.
Unser Haus legt Wert auf übergreifende, präventive Systeme, die nicht (wie die meisten) abgeheftet und vergessen werden, sondern praktikabel sind. Und außerdem so effektiv, daß ein Imageschaden von vornherein verhindert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top